Sie befinden sich hier: Wandern/DJK Wandertage/2006 - 27. Wandertag
Mittwoch, 11.12.2019

27. DJK Wandertag 2006 in Waldbrunn-Hausen (Westerwald)

Am Wandertag in Hausen nahm die Sparta mit 11 Wanderern teil. 10 Spartaner wanderten die 15 km Strecke und belegten mit 150 km den 6.Platz bei 11 teilnehmenden Vereinen. Bei herrlichem Wetter und perfekter Organisation durch die TuS Blauweiß Hausen waren insgesamt 216 Wanderer unterwegs auf den schönen Wanderstrecken über 5, 10 oder 15 Kilometer durch den Westerwald. Am Ende wurden insgesamt 2535 km Wegstrecke von den Teilnehmernn zurückgelegt. Nach dem gemeinsamen Freiluftgottesdienst auf dem Sportgelände gingen die Wanderer auf die Strecken die größtenteils durch den Wald führten und auch mit nur geringen Steigungen ( 100 - 300m ) problemlos zu bewältigen waren. Entlang der Wiesen und Felder genoss man die herrlichen Ausblicke und bei angeregter Unterhaltung merkte man kaum wie die Zeit verging und man wieder am Ziel angekommen war. Jeder Wanderer erhielt ein Los zur Teilnahme an einer Tombola.

Nachdem wir uns mit Braten, Steaks oder Wurst gestärkt und unseren Durst gelöscht hatten, wurde mit so einigen Djk`lern anderer Vereine Erinnerungen ausgetauscht. Die Veranstaltung endete am späten Nachmittag mit der Ausgabe der Tombolagewinne und der Siegerehrung des Wandertages und des DJK-Fußballturnieres der D- und E-Jugendlichen die von Freitag an auch neben dem Sportgelände ihr Zeltlager aufgeschlagen hatten. Die Siegerehrung nahm DJK-LV-Vorsitzende Monika Kaiser gemeinsam mit dem Landrat des Landkreises Limburg Manfred Michel vor. M.Kaiser bedankte sich bei der DJK-Hausen für hervorragende Organisation, insbesondere dem Vorbereitungsteam, das alle Wanderstrecken, Wanderkarten u. Streckenbeschreibungen erarbeitet und die vielen Helfer organisiert hatte. Geschenke bekam der älteste Teinehmer (88Jahre) sowie die jüngste Teilnehmerin ( 3 Jahre). Alle Vereine bekamen eine Urkunde mit den von Ihnen erwanderten Kilometern und der Platzierung überreicht. Dem Sieger (DJK-Eintr.Rüsselsheim, mit 525km) wurde der neu gestiftete Wanderpokal mit den besten Wünschen für eine erneute Titelverteidigung im nächsten Jahr überreicht. Mit den besten Eindrücken für einen gelungenen Wandertag traten wir dann bald wieder den Heimweg an