Sie befinden sich hier: Sparta News
Sonntag, 19.05.2019

Nachrichtedetails

Spartaner setzen auf Kontinuität

Inhaltlich beschreitet die Sparta immer wieder neue Wege.

Der neue Vorstand der DJK Sparta / Foto: Georg

BÜRGEL Inhaltlich beschreitet die Sparta immer wieder neue Wege. Das wird honoriert. Zum wiederholten Mal erhielt die DJK die Auszeichnung „Pluspunkt Gesundheit. DTB“ für hervorragende Angebote im Fitness- und Gesundheitssport. Personell setzen die Mitglieder hingegen auf Kontinuität: Sie bestimmten Brigitte Fenn erneut zur Vorsitzenden.
Während einer harmonischen Versammlung im gut besuchten Vereinsheim wurden außerdem gewählt:
Olaf Happel (2. Vorsitzender),
Monika Schneider (Kasse),
Nicole Kwiatkowski (Schriftführung),
Sven Steinborn (Jugendwart),
Hans-Hermann Schneider (Presse),
Gerhard Ohlig (Verwaltungsrat)
und Rupert Walther (Ältestenrat).
Bestätigt wurden die Abteilungsleiter
Edgar Berghofer (Boule),
Roswitha Eiche (Wandern),
Olaf Happel (Fußball)
sowie Brigitte Fenn (Fitness und Gesundheitssport).
Lediglich die Führung der Tennisabteilung ist vakant.

Die Vorsitzende berichtete von einem „zufriedenstellenden Jahr“ für die DJK Sparta, der Haushalt sei ausgeglichen, die Angebote von Fitness- und Gesundheitssport würden rege genutzt. Fenn: „Sehr gut kommen die aktuellen Trendkurse Zumba, Drums Alive und Kantaera an.“ Das Interesse am Sportabzeichentraining wachse kontinuierlich.

Auch die Bouleabteilung berichtet Positives. Vor allem große Veranstaltungen wie der Ligatag am 8./9. Juni laufen reibungslos. Einzig die erste Mannschaft der Fußballabteilung sei nach der Winterpause etwas hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Dafür läuft es beim Jugendfußball umso besser, stehen doch sowohl A-Jugend als auch B-Jugend in ihren Ligen auf dem zweiten Tabellenplatz.

Brigitte Fenn dankte den Spartanern für die gute Zusammenarbeit und gab einen Ausblick auf die aktuellen Aktivitäten. So hat der Verein eine Leichtathletikbreitensportgruppe für Kinder unter Leitung von Marion Müller ins Leben gerufen. Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche können mittwochs um 17 Uhr an einem Schnuppertraining auf dem DJK-Vereinsgelände (Am Wörth) teilnehmen. Auch bei der Aktion „Mission Olympic“ ist die Sparta dabei. Bei Drums Alive und Kantaera dürfen alle mitmachen. brif

Freitag, den 17. Mai 2013 12:12 Alter: 6 Jahre