Skip to main content

Herren 30 unterliegen im Derby

By 3. September 2021September 9th, 2021Tennis

Die Herren 30 der Sparta Tennis haben das mit Spannung erwartete Derby gegen die TSG Bürgel auf der heimischen Anlage mit 3:6 verloren.
Das Team um Kapitän Jan Schneider hatte letztes Jahr mit 7:2 auswärts gewonnen – dieses Mal konnte die TSG den Spieltag auf der Sparta für sich entscheiden.

Die Einzel wurden am Sonntag unter widrigen Wetter- und Platzbedingungen gespielt und gingen mit 4:2 an die Gastmannschaft. Eine Austragung der Doppel war nicht mehr möglich und wurde am Mittwoch Abend nachgeholt. Da für die Sparta nach den Einzeln noch alles möglich schien, war die Hoffnung entsprechend groß, mit dem Gewinn aller Doppel das Ergebnis noch erfolgreich drehen zu können. Doch es kam ein wenig anders: Die TSG entschied eines der insgesamt hochklassigen Doppel für sich und sicherte sich so eine erfolgreiche Revanche für das Vorjahr.

Wir gratulieren unserem Derby-Rivalen zur sportlichen Leistung und dem verdienten Sieg. Bei aller lokalbedingten Rivalität, die wir gerne pflegen und fortführen, bleibt festzuhalten, dass die Herren 30 Mannschaft der TSG Bürgel eine hochsympathische und sehr angenehme Truppe ist. Alles Gute und viel Erfolg für die kommenden Partien!

Wir freuen uns auf die nächste Begegnung – hoffentlich 2022 🙂

Zum Spielbericht